Responsive Webdesign Berlin

Dies ist das Responsive Webdesign Portfolio 2014 von Michael Kuphal, Mediengestaltung Berlin. Schwerpunkte: Gestaltung, Responsive Webdesign, Vektordesign, Programmierung von Javascript JQuery CSS3 PHP (MySQL Datenbank) und AS sowie technische Konzeption und Beratung. Ich biete außerdem Applikationen für Messe-, Kiosk-, POI-Systeme und Onlinespiele an. Authentische und individuelle Umsetzungen auf das Wesentliche reduziert - minimalistisches Webdesign!

Webdesign Kreuzberg

Dies ist die Portfolio Website von Michael Kuphal, Webdesigner aus Berlin. Ich biete HTML5 und CSS3 Programmierung, Design, Webdesign, Datenbank Lösungen, PHP / MySQL und technische Konzeption an.

Agentur aus Kreuzberg

Kreuzberg ist ein Ortsteil im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin. Bis zur Fusion mit dem benachbarten damaligen Bezirk Friedrichshain im Zuge der Verwaltungsreform 2001 gab es einen eigenständigen Bezirk Kreuzberg, der mit dem heutigen Ortsteil Kreuzberg deckungsgleich ist.
Hier ist Webdesign möglich und ich habe viele Kunden für Webdesign in Kreuzberg.
Nach den – bis 1993 gültigen – Postleitzahlen unterscheidet man in Kreuzberg zwei Ortslagen, benannt nach den Nummern der damaligen Zustellpostämter (Webdesign): Das größere Kreuzberg 61 (ehemals Südwest 61) und das kleinere SO 36 (SO = Südost). Zu Zeiten der Berliner Mauer war SO 36 von drei Seiten umschlossen und entwickelte eine alternative Eigenkultur am Ostrand West-Berlins. Kreuzberg wartet mit einem lebendigen Nacht- und Kulturleben auf, das über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist.

Webdesign aus Kreuzberg

Kreuzberg gehört neben Neukölln, Friedrichshain, Gesundbrunnen und Prenzlauer Berg zu den sehr dicht besiedelten Ortsteilen Berlins. Dies erklärt sich aus dem seit der Gründerzeit verfolgten Bauprinzip größtmöglicher Grundstücksausnutzung mit einem Vorderhaus, Seitenflügeln und sich anschließenden – bis zu vier – Hinterhäusern. Auch heute wohnen in diesen „Mietskasernen“ bis zu 150 Mietparteien in Häusern, die eine Traufhöhe von 22 Metern haben. Durch häufigen Mieterwechsel ist inzwischen das Kuriosum entstanden, dass für die langfristig belegten Vorderhauswohnungen teilweise weniger Miete als für Hinterhauswohnungen gezahlt wird.

Kreuzberg Designer

Kreuzberg war historisch gesehen die Heimat der Berliner Punk-Rock-Bewegung und anderer alternativer Subkulturen in Deutschland.Der SO36-Club ist nach wie vor fester Bestandteil der Berliner Musikszene. Ursprünglich konzentrierte sie sich auf Punk-Musik und wurde in den 1970er Jahren oft von Iggy Pop und David Bowie besucht. Damals konkurrierte der Club mit dem CBGB New Yorks als einer der besten New-Wave-Schauplätze der Welt.13?

Die Jugend Kreuzbergs ist auch durch die afroamerikanische und Hip-Hop-Kultur geprägt und hat sich zu einem Zentrum für Rap und Breakdance innerhalb Berlins entwickelt. Obwohl die Mehrheit der Kreuzberger Bürger deutscher oder türkischer Herkunft sind, identifizieren sich einige mehr mit der amerikanischen (Webdesigner) oder afroamerikanischen Kultur.HipHop wurde der Jugend Kreuzbergs weitgehend von den Kindern amerikanischer Soldaten vorgestellt, die bis zur Wiedervereinigung Deutschlands in der Nähe stationiert waren.15?

Der Karneval der Kulturen und diverse Webagenturen, ein großes alljährliches Festival, feiert verschiedene Kulturen und Erbschaften mit farbenfrohen Straßenumzügen und Festen wie Straßenunterhaltung, Essen, Kunsthandwerk, Design, HTML5, Webdesign und APP-Design, Musik und Kunst!

Kreuzberg ist seit langem das Epizentrum des LGBTQ-Lebens und der Künste in Berlin. Kreuzberg beherbergt das Schwulesmuseum, das in den 1980er Jahren gegründet wurde und sich der Erhaltung, Ausstellung und Entdeckung von Geschichte, Kunst und Kultur verschrieben hat. Es besteht aus drei Hauptabteilungen: Archiv, Bibliothek und Ausstellungen.

Hipster Webdesign

Die Hipster-Subkultur ist stereotypisch aus mitte 40ern und Webdesignern bzw. Designern zusammengesetzt, die vor allem in herrschaftlichen Vierteln leben.[1][2] Es wird allgemein mit Indie- und Alternativmusik assoziiert, die mehr auf der Unabhängigkeit zwischen den herausragendsten Genres wie Shoegazing, Traumpop, Synthie-Pop und Folk basiert, einer abwechslungsreichen nicht-Mainstream-Mode-Sensibilität, Vintage- und Thrift-Shops gekaufte Kleidung, generell pazifistische progressive und umweltpolitische Sichtweisen, organische und handwerkliche Lebensmittel, alternative Lebensstile und Snobbery.3][4][5][6][7][8][9][10] Die Subkultur besteht typischerweise aus meist weißen jungen Erwachsenen, die in städtischen Gebieten leben.11][12] Es wurde als "mutierender, transatlantischer Schmelztiegel von Stilen, Geschmäckern und Verhalten"beschrieben.13?

Der Begriff in seiner heutigen Verwendung tauchte erstmals in den 1990er Jahren auf und wurde vor allem in den späten 2000er und frühen 2010er Jahren[14] bekannt, da er sich von dem Begriff ableitet, der zur Beschreibung früherer Bewegungen in den 1940er Jahren verwendet wurde.Mitglieder der Subkultur identifizieren sich in der Regel nicht selbst als Hipster und Webdesigner, und das Wort Hipster wird oft als abwertendes Wort verwendet, um jemanden zu beschreiben, der anmaßend[16] übermäßig trendy und effete oder einen stereotypen Begriff, der von einigen als Begriff von Stolz und Gruppenidentität zurückgewonnen und neu definiert wurde.1][17] Einige Wissenschaftler behaupten, dass der zeitgenössische Hipster ein "Marktplatz-Mythos" sei, der eine komplexe, zweiseitige Beziehung mit dem Weltbild und dem Wertesystem indie-orientierter Konsumenten habe.18.

In einem Artikel im PopMatters Magazin von 2009 behauptete Rob Horning, dass der Hipster die "Verkörperung der Postmoderne als verbrauchte Kraft" sein könnte, was passiert, wenn sich Pastiche und Ironie als Ästhetik erschöpfen."In einem Leitartikel der New York Times schreibt Mark Greif, dass die viel zitierte Schwierigkeit bei der Analyse des Begriffs darauf zurückzuführen ist, dass jeder Versuch, dies zu tun, universelle Angst hervorruft, da er "jedermanns Bluff"nennt.20!

Designer Kreuzberg

Ein Designer ist eine Person, die entwirft. Formaler ausgedrückt ist ein Designer (Webdesigner) ein Agent, der "die strukturellen Eigenschaften eines Designobjekts spezifiziert".In der Praxis wird jeder, der materielle oder immaterielle Objekte, Produkte, Prozesse, Gesetze, Spiele, Grafiken, Dienstleistungen und Erfahrungen erschafft, als Designer bezeichnet.
Designer Kuckucksuhr von Pascal Tarabay.

Klassischerweise war der Schwerpunkt des Designs nur die Architektur, die als die wichtigsten Künste verstanden wurde. Das Design von Kleidung, Möbeln und anderen gängigen Artefakten wurde größtenteils der Tradition oder Handwerkern überlassen, die sich auf die Handarbeit spezialisierten.

Design ist ein Teil der Kommunikationskünste, Design ist etwas, das Sie planen zu kreieren, es vermittelt dem Betrachter oder Benutzer eine visuelle und emotionale Botschaft, um eine emotionale Verbindung mit einem Produkt oder einer Dienstleistung herzustellen, die das Produkt oder die Marke erlebbar macht.

Kottbusser Tor Webdesign

Kottbusser Tor ist die Bezeichnung für eine platzartige Straßenkreuzung und einen U-Bahnhof im Berliner Ortsteil Kreuzberg (Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg). Ich arbeite gerne in Kreuzberg als Webdesigner. Der Platz und der U-Bahnhof werden im Berliner Volksmund auch „Kotti“ genannt. Er ist das Zentrum der nordöstlichen Hälfte Kreuzbergs, des historischen SO 36.
Berlin Kreuzberg HTML5 Wordpress Entwicklung Webdesign CSS3 Flash Programmierung Visualisierung Gestaltung Web 2.0 Interface Websites Interfacedesign graphic design Datenbank Datenbankanbindung graphicdesign web design Homepages Homepagedesign Flash-Backend Anbindung Flash-Datenbank CMS Flash PHP XHTML XML CSS
Die Rache ist mein,
Ich will vergelten.
Leo Tolstoy, Anna Karenina