Fachartikel zur SEO Optimierung
Verfasst von Dennis Lai
Datum: 10.12.2018

Local Seo bei Google immer relevanter

Lesezeit: ca. 4 Min

Wie Sie mit Local SEO Kunden gewinnen

Immer mehr Menschen nutzen Navigationssysteme nicht nur im Auto, sondern lassen sich auch als Fußgänger von Apps durch die Städte leiten. Diesen Umstand sollten lokale Anbieter unbedingt nutzen, um mehr Kunden in ihrem Einzugsbereich anzusprechen.

Was sind lokale Suchanfragen?

Für Touristen und andere Ortsunkundige ist das Smartphone ein ideales Tool, um schnell und sicher zum Ziel zu gelangen. Doch auch bei einer Shopping-Tour in der eigenen Stadt ist es mehr als hilfreich. Kostenlose Dienste wie Google Maps zeigen Routen und Verkehrsverbindungen an, aber auch Geschäfte und Restaurants. Und wer die reguläre Suchmaschine mobil benutzt, bekommt dort ebenfalls lokale Informationen je nach Standort. Bei der Suche nach dem Begriff „Pizzeria“ beispielsweise zeigt Google automatisch Pizza-Restaurants in der unmittelbaren Umgebung an.

Welche Unternehmen brauchen Local SEO?

Solche Anbieter, die sich im Moment in der Nähe des Nutzers befinden, werden auf der Ergebnisseite von Google in einem speziellen Kasten hervorgehoben. Um auf diesem Wege gefunden zu werden, bedarf es einer speziellen Suchmaschinenoptimierung für lokale Anfragen. Wenn der Betreiber einer Website aber ausschließlich klassische SEO einsetzt, erscheint die Site in der Regel in den organischen Suchergebnissen. In den lokalen Suchergebnissen präsentiert sich derweil womöglich die Konkurrenz. Das müssen vor allem Unternehmen beachten, die ihre Waren oder Dienstleistungen ausschließlich offline anbieten, also zum Beispiel Restaurants, Modegeschäfte, Anwälte oder Ärzte.

Wie kann ich das Ranking verbessern?

Jedes lokale Geschäft sollte ein Profil bei Google MyBusiness einrichten, denn das hat direkten Einfluss auf die lokalen Suchergebnisse. Dort sollten Unternehmen möglichst präzise, aktuelle und lückenlose Informationen bereitstellen. Neben dem Namen, einem Profilfoto, einigen weiteren Bildern und dem Logo gehören die Branche, Anschrift und Telefonnummer dazu. Aber nicht zuletzt ist auch die Öffnungszeit von großer Bedeutung. Daran kann nicht nur jeder Nutzer sofort erkennen, ob das Geschäft gerade geöffnet oder geschlossen ist. Auch die Suchmaschine zeigt die Website als besonders relevantes Ergebnis an, wenn der Nutzer dort sofort einkaufen kann. Sehr wichtig: Bei jeder Änderung müssen alle Datensätze aktualisiert werden.

Einheitliche Schreibweisen verwenden

Die wichtigsten Kennzahlen eines Geschäfts sind Name, Adresse und Telefonnummer. Für diese Daten sollte generell an allen Stellen eine identische Schreibweise verwendet werden: auf dem Profil in Google MyBusiness, auf Social-Media-Profilen, Branchenverzeichnissen und natürlich auf der Website selbst. Bei einem Umzug muss jeder einzelne Eintrag geändert werden. Die Telefonnummer sollte generell in einer genormten Schreibweise angegeben werden. Dazu kann zum Beispiel DIN verwendet werden (Beispiel: +49 30 12345-67) oder E.123 (Beispiel: +49 30 1234567).

In den Meta-Angaben der Website, das heißt in Seitentitel und Meta-Description, sollte neben dem Markennamen auch der Ort genannt werden. In Großstädten ist zusätzlich die Nennung des Stadtteils von Vorteil. Selbstverständlich darf dabei nicht die maximale Zeichenlänge überschritten werden. Der ersten Überschrift einer Seite wird ein hoher Rankingfaktor zugeschrieben. Auch dort sollten daher das Unternehmen und der genaue Standort genannt werden.

Bewertungen erhöhen die Relevanz

MyBusiness enthält auch Bewertungen von Kunden. Die liefern oftmals wichtige Entscheidungshilfen. Unter Umständen können Bewertungen einen Interessierten dazu bewegen, das Geschäft zum ersten Mal aufzusuchen. Wenn sie allerdings schlecht ausfallen, wirken sie abschreckend. Daher ist es grundsätzlich wichtig, positive Rückmeldungen zu erhalten. Doch das ist nicht unbedingt einfach. Wer sich nicht aufs Warten beschränken möchte, kann Stammkunden proaktiv um Bewertungen bitten. Vergibt ein Kunde eine negative Wertung oder eine niedrige Sternezahl, sollte man darauf professionell und gelassen reagieren. Eine zeitnahe und freundliche Antwort kann Wunder wirken. Daran sehen andere Nutzer, dass dem Unternehmen die Meinung der Kunden wichtig ist. Abgesehen davon erkennt auch Googles Algorithmus an, dass das Unternehmen mit seinen lokalen Kunden kommuniziert.

Neben den Bewertungen auf MyBusiness zählen aber auch die auf anderen Portalen wie zum Beispiel

Einträge dort haben für Google durchaus einen Einfluss auf die Relevanz. Die Wahrscheinlichkeit steigt, für bestimmte Stichworte in lokalen Suchen gefunden zu werden.

Branchenverzeichnisse sind weiterhin wichtig

Klassische Branchenverzeichnisse haben durch die Google-Übermacht insgesamt an Bedeutung verloren. Einige Portale mussten in den letzten Jahren bereits schließen. Aber die verbliebenen müssen auch heute noch als Faktoren für lokale SEO beachtet werden.

Kostenlose Einträge können zum Beispiel hier gemacht werden:

Lokale Backlinks verbessern die Reputation signifikant!

Backlinks, also Links von externen Seiten auf die eigene Website, sind generell ein entscheidender SEO-Faktor. Wenn es um lokale Relevanz geht, dann spielen vor allem Backlinks aus der näheren Umgebung eine Rolle. Die können unter anderem durch gezielte PR-Arbeit generiert werden. Etwa durch Verlinkung von Promotion-Partnern. Aber auch die bloße Nennung des Namens eines Unternehmens in der Online-Ausgabe der Lokalzeitung bringt Vorteile, denn die Suchmaschine erkennt darin schon Relevanz.

Fazit

Mit zielgerichteten Local-SEO-Maßnahmen erhöht ein örtlicher Anbieter seine Sichtbarkeit für all jene Menschen, die in seiner Gegend unterwegs sind. Auch Geschäfte mit wenig Laufkundschaft, deren Filiale zum Beispiel in einer Seitenstraße liegt, werden auf diese Weise sichtbarer. Das Unternehmen profitiert dann von den spontanen Kaufentscheidungen der vernetzten Konsumenten.

Netzwerkbeitrag von Dennis Lai von der Drela GmbH aus Frankfurt
Dennis Lai und sein Team entwickeln seit 2001 Websites und beraten im Bereich Onlinemarketing und Ranking-Optimierung. Dennis Lai steht bei SEO-spezifischen Kundenfragen als Experte im Netzwerk von Michael Kuphal zur Verfügung.
WE LIKE
#MUSIK
#KUNST
#BÜCHER
#
#WERTSCHÄTZUNG
#INDIVIDUALISTEN
#ARCHITEKTUR
#BERLIN
#OSLO
#REYKJAVÍK
#MINIMALISMUS
#REDUKTION
#VEKTOREN
#UI/UX
#APPS
#FLATDESIGN
#MATERIALDESIGN